Die fließende Natur aller Dinge

Sehr oft sprechen wir über Realität. Wenig machen wir uns Gedanken, was wir damit meinen. Sind es unsere Sinneseindrücke, unsere Wahrnehmungen, Glaubenssätze oder die Meinungen unserer Umwelt – eine Einverständniserklärung des Kollektivs.

Seit mehr als zwei Jahren steht mein Leben scheinbar still. Ständige Müdigkeit, Schwindelerscheinungen, ärztliche Behandlungen und starke Medikamente haben mein Gleichgewicht aus der Bahn geworfen und mich auf einen anderen Kurs gebracht: die Innenschau.

Weiterlesen »

 

Zwischen Himmel und Erde

Seit dem ich in Abadiana angekommen bin fühle ich mich getragen. Hier kann ich entspannen. Jemand oder Etwas trägt. Alte Muster können abfallen. Neurotische Gedanken werden deutlicher und altes Karma löst sich. Derjenige, der ich sein werde, ist noch nicht vor Ort. Manchmal bin ich einfach zu ungeduldig und möchte mich selbst in einem neuen Zustand möglichst schnell spüren.

Weiterlesen »
1 2