© wernermarkus.com

Aktivierung der Selbstermächtigung

TRANSITION WORLD … eine Initiative, die sich dem Wandel verschrieben hat und sich in Dänemark auch lokal aufstellt. Die Webseite wurde feierlich mit der Verkündung der FUJI DECLARATION in Japan gestartet.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch deine Bestätigung dieser Nachricht erhältst du Zugriff auf Inhalte von YouTube, eine Dienstleistung angeboten von einem dritten, externen Anbieter.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn du diese Benachrichtigung akzeptierst, wird deine Entscheidung gespeichert und diese Seite wird neu geladen.

Während sich bei der Symphonie von Friedensgebeten in Japan tausende Menschen aus der ganzen Welt einfanden, wurde auf der anderen Seite der Welt in Helsingoer ebenfalls gefeiert – im Schloss Kronborg. Dort hat Shakespeare seinen „Hamlet“ in Szene gesetzt.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch deine Bestätigung dieser Nachricht erhältst du Zugriff auf Inhalte von YouTube, eine Dienstleistung angeboten von einem dritten, externen Anbieter.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn du diese Benachrichtigung akzeptierst, wird deine Entscheidung gespeichert und diese Seite wird neu geladen.

Zuvor hatten Gastredner wie Ross Jackson, Hazel Henderson, Peter Merry, Kingsley Dennis und andere bei knapp bemessener Redezeit über ihre Sicht des Wandels im Kongresszentrum Marienlust referiert. Die Vorträge werden in den folgenden Beiträgen auf der englischen Webseite vorgestellt. Eines ist klar: DER WANDEL BEGINNT IN UNS. Keiner kann mehr mit Bestimmtheit sagen, was in der Weltgeschichte passieren wird oder was passieren will. Eine Schwelle scheint überschritten und das FUJI MANIFEST betont noch einmal, dass es von jedem Einzelnen abhängt, wohin sich der Lauf der Geschichte wendet.

Jeder MENSCH hat einen göttlichen Funken, der entzündet werden will.

Es war ein langer Weg durch meine eigenen, persönlichen Dramen hindurch hin zu einer globaleren Weltsicht. Dem „Aufwachen“ folgten Prognosen und Geschichten anderer Menschen von einer Welt im Übergang. Meinen Platz in diesem Szenario zu finden ist herausfordernd. Warum bin ich hier? Warum an diesem Ort? Warum in dieser Zeit? Warum inkarniert? Klar wird, dass wir uns in einer Einheit befinden, die Trennung erfunden hat. Diese Täuschung wird uns mehr und mehr bewusst. Wie funktionieren wir aber in der Ganzheit? Welche Zellform haben wir? Welche Funktion?

Es geht darum, vom Denken ins Handeln zu kommen. Anders handeln ist gefragt. Welchen Spielregeln folge ich mit meinem Handeln? Was kann ich beeinflussen? Wie webt sich meine Lebenserfahrung in das „neue“ Gesamtbild der Schöpfung?

Es gibt viele andere Menschen, die an einen Übergang glauben und in unzähligen Initiativen bereits anders handeln. Es scheint so, wie wenn es nun darum geht, dass diese Initiativen näher rücken. Es gibt nicht die EINE Lösung. Ein Prozess führt ins Neue und der braucht jeden kreativen Impuls und die Überprüfung in der Realität. Es sind mögliche Schritte die wir gehen können in Richtung einer nachhaltigeren Lebensweise. Können wir anerkennen, dass die Menschheit einen Grad von Macht erreicht hat, der die ganze Biosphäre gefährden und auslöschen kann. Erklären wir uns bereit, verantwortlich mit unseren Ressourcen umzugehen? Es geht um Ermächtigung, um Selbstermächtigung.

Das FUJI MANIFEST ist eine Art von Einladung.