QUOVADIS?MENSCH

ein Buch über eine innere Pilgerreise
ins Mensch-Sein

Die Idee

Nach meinem Aufbruch ins Unbekannte im Jahr 2008, der Produktion meiner Filme und der Diagnose meiner Erkrankung im Jahr 2015 ist in mir die Idee eines Buches herangereift.

Ich möchte das Motto QUOVADIS?MENSCH weiterführen. Der Arbeits- und mögliche Untertitel des Buches ist „EGO im Wandel“.

Ich möchte mit diesem Buch Mut machen, seiner Seele und seinen Visionen mehr zu vertrauen als den Umständen, die einem im Alltag vorgeführt werden. Ich würde mich freuen, wenn dieser kleine Beitrag Hoffnung schafft in Zeiten der Krankheit, Trauer oder Not. Ich möchte unseren innersten Kern ansprechen, unseren „wahren“ Namen anrufen, unser Sein spiegeln. Damit verbunden ist der tiefe Wunsch, diese unsere Welt im Sinne des FUJI-Manifests auf nachhaltige Weise auch für zukünftige Generationen lebenswert zu erhalten. Möge mein und unser Potential dazu einfließen. Zutiefst schätze ich die Gaben, die jede(r) von uns schon als kleinster Säugling „im Gepäck“ hatte und die ihren Ausdruck suchen.

In vielen Telefonaten mit Freunden ist mir in den letzten Jahren bewusst geworden, dass mein Zustand und meine Erfahrungen als Krebs- und Borreliosepatient auch Geschenk sein können. Ich habe an Tiefe gewonnen, sagt mir ein Freund. Meine Verletztlichkeit würde ihn einladen, authentisch zu sein. Verbundenheit, Intimität und Liebesfähigkeit hätten zugenommen, beschreiben andere Freunde meine Entwicklung. Euch allen danke ich für euer eigenes Reflektieren und Kommunizieren. Ich danke euch für euer Dranbleiben an meinem Prozess, auch wenn ich wegen meiner körperlichen Fatigue nicht gerade der zuverlässigste Gesprächspartner bin. Hin und wieder klappt es ja.

Präsentieren möchte ich euch allen derzeit:

  1. Das Vorwort
  2. Das Inhaltsverzeichnis

Neben meinen persönlichen, inneren Erfahrungen rund um meine Erkrankungen, werde ich auch meine Erlebnisse in Brasilien bei dem Heiler John of God beschreiben. Außerdem erfahrt ihr etwas über die Plasmafeldtherapie in Südfrankreich und über einen magischen Ort im Wolfhager Land bei Kassel.

Die Geschichte

Als Khijim aus der Gegend des Sirius bei mir eintraf, hatte ich schon fast vergessen, wo ich herkam und wer ich war. Ich hatte versucht, meine beiden chronischen Erkrankungen zu verstehen: Borreliose und Blutkrebs. Doch kein Arzt konnte mir erklären, was mit mir los war und warum sich mein Zustand nicht besserte. Zu dieser Zeit verfolgte ich mit Besorgnis die Entwicklung unserer Rasse auf der Erde, die sich in meinen Augen wenig um die Biosphäre zu kümmern schien. Ohnmacht hatte die Regierung übernommen und ich musste zusehen, wie sich meine körperliche Verfassung trotz vieler Bemühungen verschlechterte. Eines Tages erkannte ich, dass ich einen entscheidenden Teil in diesem Spiel vergessen hatte: meine Seele. In diesem Augenblick verstand ich, dass es meine Aufgabe sein würde, meinen Weg zurück zur Quelle zu finden – ein Weg zurück zu meiner kosmischen Ahnenreihe und gleichzeitig ein Weg zurück zum Ursprung des Menschseins gleichzeitig. QUOVADIS?MENSCH ist die Geschichte einer Menschheitsvision zur Stunde meiner Geburt, die mich meiner wahren Natur als Mensch und Mitschöpfer im Kosmos entgegenführen sollte. Ich bin nicht alleine auf dieser Reise.

QUOVADIS?MENSCH ist ein Abenteuer. Ich will den globalen Wandel auf der Erde erfassen und mitgestalten. Auf meiner Pilgerreise quer durch Europa interviewe ich Changemaker und besuche Gemeinschaftsprojekte. Unvorhersehbar konfrontiert mich mein Lebensweg mit einer chronische Krebserkrankung. Im Durchleben der Tiefen des folgenden Transformationsprozesses beginne ich einen inneren Bewusstseinswandel zu erkennen, der mir nachhaltige Schritte in einer Welt der Krise erlaubt. EGO IM WANDEL ist eine autobiographische Geschichte mit fiktiven Elementen. Das Buch ergänzt das 2er-DVD Set.

Erste Stimmen

[…] die Idee den Wachstumsprozess durch Deine Krankheit in einem Buch erfahrbar zu machen und dabei dem Fuji Manifest zu entsprechen finde ich großartig.

– Matthias L.

JA, SCHREIBE! Was auch immer dabei entstehen wird, es ist wertvoll. Es möchte in die Form gebracht werden. Es möchte mitgeteilt werden. Lasse Dich auf den Fluss ein. […] Vertraue dem Fluss. Vertraue dem Ergebnis. Vertraue Deiner Führung. […] Du bist nicht allein!

– Martin H.

Äußerer und innerer Wandel sind eng miteinander verzahnt. Der fällige Paradigmenwechsel der Westlichen Zivilisation bzw. Industriekultur ist meines Erachtens nur möglich, wenn der innere Wandel gelingt. Dazu könnte Dein Buch einen wichtigen Beitrag leisten.

– Bobby L.

Das mit dem Buch finde ich gut – evtl. ist es gut dass Du Dir was von der Seele schreiben kannst.

– Heiko H.

Ich habe keine Lust mehr, die Berichte der Massenmedien zu hören, zu lesen oder zu sehen. Sie verbreiten Angst. Sie verurteilen. Sie stellen bloß. Sie führen in die Ohnmacht.

Ich möchte eine Botschaft der Hoffnung in die Welt der Krise senden und in einem Buch meine chronischen Erkrankungen als Wegweiser nutzen, mit Krise umzugehen und daran zu wachsen. Die wohl wichtigste Übung ist, aus der Zukunft heraus zu leben.

– Markus Werner (Autor)

Die Umsetzung

Um das Buch zu schreiben, brauche ich finanzielle Hilfe. Das sind lediglich die notwendigsten Unterhaltskosten auf ein Jahr gerechnet. Ich habe mich für eine Crowdfunding Kampagne auf Startnext entschieden. Dort warten auch DVDs über den Wandel als Dankeschön. In meinem Blog finden sich Beiträge zum gleichen Thema und können dort frei gelesen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei