Bild: Markus Werner ©

Manitonquat

Manitonquat oder ‚Medicine Story‘ wurde als Francis Story Talbot am 17.Juli 1929 geboren. Mit Mitte 20 führte er ein äußerst bewegtes Leben als Regisseur einer kleinen Theatergruppe. Er schrieb Bühnenstücke und brachte diese mit seinem Ensemble in New York City auf die Bühne. Nachdem sich vier seiner Kollegen das Leben genommen hatten, fragte er sich, was gesellschaftlich falsch lief. Er spricht von einer spirituellen Krise, die ihn damals ereilte. Zu dieser Zeit gingen Demonstranten in Amerika auf die Strasse, um gegen den Vietnamkrieg und für den Frieden zu protestieren. Studenten, Bürgerrechtler und Hippies trafen sich. Das Wettrüsten zwischen den Großmächten Amerika und Russland brachte Spannungen.

Ich wusste plötzlich, dass ich durch mein künstlerisches Schaffen nichts Nutzbringendes zu der Entwicklung beitragen konnte, weil ich die Ursachen [der Krise in den Menschen (Anm.d.A.] nicht verstand.Manitonquat (The Original Instructions)

So verließ er das Theater – die Welt, die er kannte und machte sich auf, um Älteste der indigenene amerikanischen Kultur aufzusuchen und zu befragen. Sie erklärten ihm, dass Menschen ihre – wie sie es nannten – ursprünglichen Weisungen vergessen hatten. Die Menschheit wäre seitdem ohne Führung aus einer geistigen Welt.

Er lernte von den Ältesten und brachte den Weg des Kreises ins Leben. Seit dieser Zeit reiste er um die Welt und veranstaltete vor allem in Europa seine Kreiscamps. Er fühlte sich der Rainbow Family zugehörig. Die zentrale Forschung seines Leben richtete sich auf die Frage, den wahren Menschen im Kollektiv auszumachen.

Gefragt wie man die Welt verändern könnte, antwortet er:

Ich weiß nicht, wie man die Welt ändern kann. Aber ich weiß, dass WIR alle es tun können.Manitonquat

Seine Webseite ist www.circleway.org. 2019 verstarb Manitonquat.

Hier eine Liste ein paar seiner Bücher und Hefte:

  • Return to Creation: a survival manual for native and natural people, Bear Tribe Publishing, Spokane, Washington (First Edition, July 1991). 188 pages, 22 cm. ISBN 9780943404202
  • The Children of the Morning Light: Wampanoag tales with Mary F. Arquette, Simon & Schuster Children’s Publishing (April 1994). 72 pages, color illustrations, 27 cm. ISBN 9780027659054
  • Ending violent crime: a report of a prison program that is working and a vision of a society free of violence, Story Stone Publishing (1996). 75 pages, 22 cm. (also eBook) ISBN 9781456584825
  • The Circle Way, Story Stone Publishing / self-published (1997) 90 pages.[ISBN missing]
  • The original instructions: reflections of an elder on the teachings of the elders, adapting ancient wisdom to the twenty-first century, Story Stone Publishing. AuthorHouse (2009). 165 pages, 23 cm. ISBN 978-1438980799
  • Have you lost your tribe? The paradise on Earth now under construction – Welcome home. Story Stone Publishing. (2011) 378 pages, 22 cm, ISBN 9781461115120
  • Thanksgiving Day : let’s meet the Wampanoags and the Pilgrims. with Barbara DeRubertis, Thomas Sperling, Adolfo Troncoso and Carol Cucumber. New York, Kane Press. 1992 and 1996 editions. Audio tape + book (32 pages color, 24 cm.). ISBN 0791519139

Quelle: wikipedia.org

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Bitte akzeptiere YouTube Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch deine Bestätigung dieser Nachricht erhältst du Zugriff auf Inhalte von YouTube, eine Dienstleistung angeboten von einem dritten, externen Anbieter.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn du diese Benachrichtigung akzeptierst, wird deine Entscheidung gespeichert und diese Seite wird neu geladen.